Seite wählen

Was sollen wir nur in diesem Sommer machen? Fernreisen sind ja nicht drin, eben mal nach Thailand zu unseren Kapok-Produkten kommen wir nicht so einfach hin. Dann können wir wohl nur den Balkon verschönern.  

Balkon Gestaltungsideen gibt es viele, doch nicht jede ist für jedes Bauwerk gleichermaßen geeignet. Wir wollen dir in diesem Beitrag, Inspiration für deinen Balkon geben – egal ob klein, groß oder individuell geschnitten.

Gartenwege

Wenn die Vögel singen und die Blumen ihren Duft verströmen, weiss man, wie das Paradies sein kann.

Chao-Hsiu Chen

Schon gewusst: Balkone gibt es noch gar nicht so lange in der Form, wie wir sie heutzutage kennen. Bis zum Ende der 1930er Jahre handelte es sich in den Städten um reine Schmuckbalkone, die zur Straße hin erbaut wurden.

Sie dienten der optischen Architektur und Repräsentanz und sollten Eindruck schinden. Das Pendant dazu waren die sogenannten Wirtschaftsbalkone, die zum Hinterhof hinausgingen und zur Wäschetrocknung genutzt wurden. Einige alte Gebäude besitzen noch heute solche alten Balkone, auf denen oftmals nur ein Stuhl Platz findet. 

Seine ursprüngliche Herkunft hat der Balkon im ländlichen Raum, wo er als trockene Lagerstätte für Güter verwendet wurde. Im Süddeutschen wurde er als ‚Schrot‘ oder ‚Gangl‘ bezeichnet, was von der Dachlage und den überstehenden Balken des Hausbaus herrührte. In städtischen Regionen wurde der Balkon hingegen erst im 19. Jahrhundert beliebt und löste Außenplätze in den hinteren Innenhöfen oder Gärten ab.

Die damaligen Balkon Ideen hatten also zu Beginn rein pragmatische Hintergründe und fungierten weniger als Erholungsort, so wie wir es heute fast ausschließlich einordnen.

1. Der Balkonboden

Balkon-am-Abend-über-Stadt

Ob du es glaubst oder nicht: Das Erscheinungsbild eines Balkons hängt wesentlich mit dem Aussehen des Bodens zusammen. Ein Balkon lässt sich also ideal mit dem richtigen Bodenbelag aufhübschen und gemütlich gestalten.

Aber: Nicht alle Beläge, die sich für eine Terrasse eignen, sind auch auf dem Balkon möglich – aufgrund Ihres Gewichtes können Betonplattenund auch Feinsteinzeugnur zum Einsatz kommen, wenn die Statik des Balkons es zulässt. 

Unkomplizierter ist die Verwendung von KlickfliesenDielen aus Holz oder WPC sowie Kunstrasen. Diese Bodenbeläge haben viele Vorteile: Sie sind in der Anschaffung günstiger als Platten oder Feinsteinzeug, außerdem sind Klickfliesen und Kunstrasen besonders einfach zu verlegen

Wenn du einen ganz besonders pflegeleichten Boden haben willst, nimm‘ WPC. Es lässt sich ganz einfach mit Wasser und einem sanften Reiniger säubern. 

Tipp 1: Bitte beachte auch, dass das Wasser weiterhin richtig ablaufen kann – ansonsten hast du nach einem Sommergewitter immer Pfützen auf dem Balkon und das begünstigt das Wachstum von Algen und Moos. Generell sollte dein Balkon ein Gefälle von 1,5 bis 2% haben.

Falls du keine News mehr verpassen willst – trage dich in unseren kostenfreien Newsletter ein:

Newsletter

2. Verschöner deinen Balkon: Deine Balkonmöbel

Frau-auf-Balkon

Bevor du dir Möbel bestellst oder kaufst, solltest du deinen Balkon sehr genau ausmessen. Wichtig ist, dass du einen realistischen räumlichen Eindruck von dem Platz bekommen, den du wirklich zur Verfügung hast und für Möbel in Anspruch nehmen willst.

Besonders hilfreich kann es sein, wenn du die Maße der Grundfläche mit Zollstock und Klebeband nachstellst und auch Ausstellungsstücke darin anordnest. 

Natürlich wirkende Balkonmöbel sind Möbel aus PE (Polyethylen) Rattan-Möbel oder Holz-Sets. Beachte, dass Möbel aus Holz regelmäßig gepflegt werden sollten. Eine Reinigung sollte in jedem Frühjahr stattfinden. Teakholz vergraut nach einiger Zeit. Wenn du den Braunton des Holzes erhalten willst, musst du es nach zwei bis drei Jahren anlaugen und anschließend ölen oder lasieren.  

Auch Palettenmöbel sind kostengünstig. Bei Ebay-Kleinanzeigen bekommst du sie sehr günstig und du musst nur noch kreativ sein. Leider eignen sich vor allem für größere Balkone. Für eine kleine Lounge aus Palettenmöbeln benötigst du mindestens 120 cm x 80 cm Platz.

 

Tipp 2: Alternativ zu Balkon-Möbel kannst du auch unsere Kapok-Klappmatratzen verwenden. Sie lassen sich gerade für kleine Balkone ideal anpassen. Kapok ist eine Naturfaser, die im Gegensatz zur Baumwollfaser kein Wasser oder andere Feuchtigkeit aufnimmt. 

Dreieckskissen

3. Sichtschutz auf deinem Balkon

Frau-mit-Rollkragenpullover-in-Sonne

Ein Sichtschutz spielt bei der Balkongestaltung für viele ebenfalls eine wichtige Rolle: So sind mit dem passenden Sichtschutz unbeobachtete Sonnenbäder möglich und auch der Plausch mit Freunden oder der Familie kann in intimer Atmosphäre stattfinden.

Hierfür sind hochwachsende Pflanzen sehr gut geeignet, die zudem ein angenehmes Wohlfühlklima und natürlichen Schatten schaffen. Besonders harmonisch wirken Kletterpflanzen, die in Kombination mit Rankhilfen ebenfalls als Sichtschutz dienen können. 

Ist der Balkon zu klein, sind Sonnenschirme oder an der Hauswand angebrachte Markisen Alternativen. Beachte: Feste Montagen solltest du jedoch stets mit deinem Vermieter absprechen.

Markisen bieten Blickschutz, Sonnenschutz und halten Wind im Frühjahr sowie Herbst relativ gut ab. So kannst du deinen Balkon nicht nur im Sommer nutzen und hast je nach Witterung eine fast ganzjährige Freiluftsaison.

Auch Sichtschutzmatten eignen sich zur Verkleidung des Geländers. Dabei gibt es Matten aus UV-stabilen und witterungsbeständigen Kunststoffen in verschiedenen Farben über natürliche Materialien wie SchilfrohrBambus oder Rindenholz bis hin zu Polyester-Geweben. 

Neben der Balkonbrüstung ist es auch möglich, Sichtschutze an anderen Stellen auf dem Balkon anzubringen, zum Beispiel seitlich oberhalb des Geländers. Sichtschutzfächer gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Farben.

4. Deko und Kräuter

Frau-mit-Hut-auf-Balkon-mit-Blumen

Die Deko verleiht deinem Balkon eine eine persönliche Note und machst sie wohnlich. Sehr beliebt bei der Balkon Deko sind Lampions, Windlichter oder Fackeln, die am Abend ein stimmungsvolles Licht zaubern.

Allerdings solltest du beim Balkon Dekorieren auf die Eignung der Dekoelemente achten. Aufgrund wechselnder Witterungseinflüsse eignen sich haltbare und stabile Materialien am Besten für einen dauerhaften Einsatz.

Kleine Einsteckfiguren oder Laternen mit selbstaufladenden LED-Lämpchen sind ebenfalls sehr populär und sichere Balkon Gestaltungsideen – insbesondere wenn kleine Kinder in der Nähe sind.

Farbenfrohe oder unifarbene Wachstuchtischdecken sind ideal, denn sie sind abwaschbar und saugen sich nicht so schnell mit aufprasselndem Regenwasser voll, falls dein Balkon keine Überdachung hat.

Wie wäre es mit Kräutern die du zudem zum Kochen verwenden kannst? Kräutertöpfe finden bei nahezu jeder Balkon Deko ein Plätzchen und so hast du stets gesunden Genuss für die Zubereitung deiner Speisen zur Verfügung. Beliebte Kräuter sind: Lavendel, Rosmarin sowie Oliven- und Zitronenbäumchen. 

Setze die Kräuter für einen mediterranen Stil in Kübel und Töpfe aus Terrakotta und bepflanzen Ihren Balkon mit den typischen Pflanzen des Südens.

5. Kleine Checkliste vor dem Verschönern deines Balkons

  1. Welche Lage hat der Balkon (Nord-Süd-Ausrichtung)?
  2. Welche Maße hat der Balkon?
  3. Gibt es Gebäudevorgaben bezüglich Farben oder Installationen?
  4. Welche gestalterische Richtung möchte ich einschlagen?
  5. Gibt es Sicherheitsaspekte?
  6. Wie groß ist das Budget zum Verschönern?

Dir haben die Ideen zum Thema Balkon-Verschönderung gefallen? Dann teile den Blogbeitrag gerne auf Social Media oder leite ihn an deine Bekannten & Freunde weiter.

Und Falls du keine News mehr verpassen willst – trage dich in unseren kostenfreien Newsletter ein:

Newsletter

Ähnliche Artikel

3 köstliche Thai-Rezepte zum Nachkochen!

Die thailändische Küche hat den berechtigten Ruf, eine der besten Küchen der Welt zu sein. Sie zeichnet sich insbesondere durch ihre frischen, gesunden Zutaten und nicht zuletzt durch die Aromenvielfalt der Thaigerichte aus. Drei super leckere und vor allem nachkochbare Thaigerichte hat uns Sophia Peters von Ginkau zur Verfügung gestellt

Was ist Kapok

Kaum ein Deutscher kennt Kapok. Schade! Denn in Thailand verschafft die Baumfrucht Millionen von Menschen täglich einen wunderbaren Schlaf. Und damit wir uns richtig verstehen: Nein, Kapok wird nicht gegessen…

Selbstliebe zum Muttertag

Der Muttertag geht auf eine Initiative der amerikanischen Frauenrechtlerin Anna Jarvis zurück….
 

Wir Deutschen sind Meister im Wassersparen – solange es aus der Leitung kommt. Bei vielen Produkten wird jedoch in der Herstellung oder im Anbau sehr viel Wasser verbraucht…

Das richtige Kissen gegen Nackenschmerzen

Wenn der Nacken streikt, hat er oft schon viel weggesteckt und wird meistens auf dem falschen Kissen gebettet. Kissen gegen Nackenschmerzen können hier eine Lösung sein, denn sie entspannen Körper und die Seele…